Kindesmissbrauch verhindern

Zum Artikel „Kampf gegen Kindesmissbrauch“ (Titelseite):

Wer zur Ermittlung der IP-Adressen die Vorratsdatenspeicherung zur Aufklärung und Unterbindung von Kindesmissbrauch weiter ablehnt, macht sich mitschuldig. All diese verantwortungslosen Politiker und Formaljuristen müssen begründen, warum man pädophile Verbrecher schützt. Auf Betreiben der CSU hat damals die Große Koalition ein Gesetz zur Vorratsdatenspeicherung beschlossen. Aber die Formaljuristen des Oberverwaltungsgerichts Münster sehen hier diese einzige Ermittlungsmöglichkeit der Polizei mit europäischen Vorgaben nicht vereinbar. Ich bitte die CSU um die Wiedereinführung dieser Vorratsdatenspeicherung. Damals feierten Grüne und die FDP obigen Verbrecherschutz als Erfolg des Rechtsstaats.

Hans Sandner Ampfing

Auch interessant

Kommentare zu diesem Artikel