Die Falschen abgeschoben

Zum Bericht „Dringend gebraucht – aber abgeschoben“ (Politikteil):

Leben wir Deutschen neuerdings den Schildbürgern gleich oder haben selbst unsere Volksvertreter keine Werte mehr? Ausländische Mitbürger, Flüchtlinge, Asylanten werden mitten in der Ausbildung oder, wie Sie berichten, kurz vor Ausbildungsende abgeschoben, ebenso auch gut integrierte Schüler. Eine unglaubliche Unmenschlichkeit und Frechheit, mit Menschen so umzugehen.

Dagegen landen Ausländer, die wiederholt oder auch einmalig als Asylanten oder ausländische Mitbürger straffällig werden auf Steuerzahlerkosten erst einmal im Gefängnis oder werden bei festem Wohnsitz in Freiheit der Gerichtsbarkeit zugeführt. Ausländer, die in Deutschland nachgewiesen straffällig werden, gehören sofort in ihr Heimatland abgeschoben. Sie haben jedes Recht verwirkt, sich in Deutschland aufzuhalten.

Mit welchem Recht dagegen werden anständige Ausländer, die in einer Berufsausbildung sind, abgeschoben? Das ist eine dreiste Ungerechtigkeit und Frechheit. Dann sollte man diese Menschen gar nicht erst in unser Land lassen. Deutschland und die gesetzgebenden und ausführenden Organe müssen sich für so ein Verhalten schämen.

Eve Seelig Stephanskirchen

Auch interessant

Kommentare zu diesem Artikel