Fotostrecke

Vom Wanderparkplatz bei Marktl auf die Innleite

Startpunkt der Wanderung ist der kleine, kostenlose Parkplatz, der zwischen Marktl und Perach liegt.
1 von 45
Startpunkt der Wanderung ist der kleine, kostenlose Parkplatz, der zwischen Marktl und Perach liegt.
Startpunkt der Wanderung ist der kleine, kostenlose Parkplatz, der zwischen Marktl und Perach liegt.
2 von 45
Über einen schmalen Pfad geht es in den Wald hinein.
Startpunkt der Wanderung ist der kleine, kostenlose Parkplatz, der zwischen Marktl und Perach liegt.
3 von 45
Der Weg wird breiter...
Startpunkt der Wanderung ist der kleine, kostenlose Parkplatz, der zwischen Marktl und Perach liegt.
4 von 45
...und kurze Zeit später erreichen wir den Bachlauf. Ein Flair kanadische Wildnis.
Startpunkt der Wanderung ist der kleine, kostenlose Parkplatz, der zwischen Marktl und Perach liegt.
5 von 45
Hier werden noch einmal die Ge- und Verbote angesprochen. Auch wenn die Waldbrandgefahr abgenommen hat, sollte man aus Rücksicht auf die Natur auf die Kippe zwischendurch verzichten.
Startpunkt der Wanderung ist der kleine, kostenlose Parkplatz, der zwischen Marktl und Perach liegt.
6 von 45
Die ersten inspirierenden Botschaften auf dem Weg. Und es werden nicht die letzten sein.
Startpunkt der Wanderung ist der kleine, kostenlose Parkplatz, der zwischen Marktl und Perach liegt.
7 von 45
Es steilt an...
Startpunkt der Wanderung ist der kleine, kostenlose Parkplatz, der zwischen Marktl und Perach liegt.
8 von 45
...Treppen helfen uns dabei, nach oben zu kommen.
Startpunkt der Wanderung ist der kleine, kostenlose Parkplatz, der zwischen Marktl und Perach liegt.
9 von 45
Die Geländer Marke Eigenbau fügen sich herrlich in die Landschaft ein.
Startpunkt der Wanderung ist der kleine, kostenlose Parkplatz, der zwischen Marktl und Perach liegt.
10 von 45
Hier helfen uns keine Treppen...
  • Simon Schmalzgruber
    VonSimon Schmalzgruber
    schließen

Rubriklistenbild: © Simon Schmalzgruber

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion