Abo

Netflix gibt es jetzt für den halben Preis - doch das Abo hat einen Haken

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Netflix-Abos bald zu günstigeren Preisen erhältlich?
  • schließen

Ein Netflix-Abonnement wird es künftig auch zur Hälfte des bisherigen Preises geben. Dafür müssen sich User aber auf Einschränkungen gefasst machen.

Die Video-Streaming-Plattform Netflix testet ein günstigeres Abo-Modell - und zwar für nur 3,58 Euro pro Monat. Der erste Wermutstopfen an dieser grundsätzlich ziemlich coolen Idee: Das Modell wird vorerst nur in Asien getestet.

Netflix zur Hälfte des Preises - aber nur Mobile

In einem Bericht des malaysischen Portals The Star heißt es, dass Netflix aktuell ein Abonnement für Mobil-Only-User testet. Im Rahmen des neuen Tests erhalten Abonnenten uneingeschränkten Zugriff auf Filme und TV-Sendungen, die auf der Plattform verfügbar sind.

Jedoch gilt das Abo in diesem Fall dann nur für Smartphones und Tablets. Kein Wunder, gilt Asien doch als "Mobile-first continent". Zudem werden alle Filme und Serien nicht über High Definition (HD), sondern nur in Standard Definition (SD) verfügbar sein.

Lesen Sie hier: Diese geheimen Netflix-Codes schalten zahlreiche Filme frei.

Laut einem Bericht von Recode Anfang des Jahres machen Smartphones und Tablets 35 Prozent der weltweiten Netflix-Anmeldungen aus. Das Wachstum der mobilen Netflix-Nutzer sei demnach gleichbleibend konstant. Insbesondere in Ländern, in denen die mobile Nutzung die Zeit übertrifft, die User am traditionellen Fernsehen oder am PC verbringen. (Schock für "Hill House"-Fans! Staffel 2 gibt's nur mit krasser Änderung.)

Ob und in welchem Ausmaß das Modell auch nach Deutschland kommen wird, ist derzeit nicht bekannt. Jedoch teilte Cameron Johnson, Netflix-Direktor für Produktinnovation, im Juli mit, dass 60 Prozent der Mitglieder weltweit mindestens einmal im Monat die mobile App von Netflix öffnen, um eine Serie oder einen Film anzusehen. Das Unternehmen könnte also auch ein günstigeres Angebot speziell für mobile Kunden in Deutschland einführen.

Auch interessant: Netflix, Amazon Prime & Co.: Alles Wissenswerte zu den Streaming-Diensten.

sca

Diese Dinge sollten Sie aus dem Schlafzimmer verbannen

Zurück zur Übersicht: Multimedia

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare