Matrjoschka

Diese Netflix-Serie schafft, was nur wenigen gelingt

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Nadia ist in einer Zeitschleife gefangen - doch wie ist das passiert?

Sind Sie auf Netflix auch schon auf "Matrjoschka" gestoßen? Die neue Serie ist momentan in aller Munde - und hat bereits einen Meilenstein erreicht.

Die Handlung von "Matrjoschka" ist an sich nichts Neues: Nadia feiert ihren 36. Geburtstag und gerät auf unerklärliche Weise in eine Zeitschleife, sodass sie diesen Tag immer und immer wieder erlebt. Doch stets endet er auf die gleiche Weise - mit ihrem Tod. Ähnlich gesehen auch schon in Filmen wie "Und täglich grüßt das Murmeltier...", "Happy Death Day" oder "Before I Fall". Trotzdem gelingt der Netflix-Serie etwas, das nicht oft passiert.

"Matjoschka - Russian Doll": Deshalb sind Kritiker von der Netflix-Serie überzeugt

Derzeit glänzt "Matrjoschka", im Original "Russian Doll", nämlich auf der Plattform Rotten Tomatoes mit einer 100 Prozent-Bewertung durch Kritiker und gilt damit als "frisch". Gelobt werden vor allem Hauptdarstellerin Natasha Lyonne als Nadia und der Wechsel zwischen Komik und tieftraurigem Drama - perfekt ausbalanciert, sodass die Serie die nötige Tiefe besitzt.

Auch Zuschauer sind gefangen von der Serie und der Tatsache, dass sie zwar anfangs recht unscheinbar daherkommt, aber gegen Ende ihr Potenzial zeigt:

Wird es eine 2. Staffel von "Matrjoschka" geben?

Deshalb stellt sich nun bei vielen die Frage, ob es für "Matrjoschka" noch eine zweite Staffel geben wird - und ob Nadia auch noch ein Teil davon sein wird. Leslye Headland, Drehbuchautorin der Serie, machte den Fans diesbezüglich große Hoffnungen. Gegenüber dem Hollywood Reporter offenbarte sie, dass sie und ihre Co-Autoren Lyonne und Amy Poehler Stoff für insgesamt drei Staffeln hätten. Nun liegt es am Streaming-Dienst grünes Licht zu geben. Und Lyonne könnte auch als Nadia weiterhin Teil der Serie sein. "Sie war immer eine Erscheinung, und wir wussten, dass Lyonne immer das Herz und die Seele dieser Show sein würde. Egal ob sie heimgesucht würde oder die Geschichte heimsuchen würde, sie würde immer da sein", erklärt Headland.

Bei den guten Bewertungen und Zuschauer-Reaktionen dürften die Aussichten auf eine zweite Staffel von "Matrjoschka" sehr gut sein.

Lesen Sie auch: "You - Du wirst mich lieben": Weibliche Hauptrolle neu besetzt - Netflix-Fans kennen sie.

Diese zehn Serien heizen Zuschauern 2019 ein

Zurück zur Übersicht: Multimedia

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare