Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Krankheit Progerie

Progerie: YouTube-Star Adalia († 15) stirbt wegen Gendefekt vorzeitig gealtert

YouTube-Star Adalia Rose in Nahaufnahme
+
Adalia Rose war ein gefeierter YouTube-Star, mit gerade einmal 15 Jahren ist sie gestorben.
  • Jasmin Pospiech
    VonJasmin Pospiech
    schließen

Millionen Menschen trauern um sie: YouTube-Star Adalia hat trotz ihrer schweren Krankheit Progerie bis zum Schluss gekämpft. Nun ist sie gestorben.

Texas – Zwölf Millionen Follower auf Facebook, fast drei Millionen auf YouTube, über 800.000 auf Instagram und TikTok: Adalia Rose ist berühmt. Trotz der schweren Krankheit Progerie, die Betroffene sehr entstellt, hat sie ihren Lebensmut nie verloren und wirkte in ihren Videos und Fotos stets gut gelaunt. Nun ist der Teenager mit gerade mal 15 Jahren verstorben.
24vita.de enthüllt hier, was Adalias rätselhafte Krankheit Progerie genau ist.*

Unter einem Bild, das ihre Familie auf Instagram gepostet hat, steht geschrieben: „Am 12. Januar 2022 wurde Adalia erlöst.“ Und weiter: „Sie kam leise auf die Welt und sie ging leise – aber Ihr Leben war weit davon entfernt. Sie hat MILLIONEN von Menschen berührt und bei allen, die sie kannten, den allergrößten Eindruck hinterlassen.“

Zeit ihres Lebens hat sie unter der unheilbaren „Benjamin Button“-Krankheit gelitten, auch Progerie oder Hutchinson-Gilford-Syndrom (HGPS) genannt. Hierbei handelt es sich um eine genetisch bedingte Erkrankung, bei der Betroffene in Zeitraffer vorzeitig altern. Weltweit sollen etwa 200 bis 250 Kinder und Jugendliche von dem seltenen Gendefekt betroffen sein. Generell beträgt die Lebenserwartung gerade mal 14 Jahre. *24vita.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Dieser Beitrag beinhaltet lediglich allgemeine Informationen zum jeweiligen Gesundheitsthema und dient damit nicht der Selbstdiagnose, -behandlung oder -medikation. Er ersetzt keinesfalls den Arztbesuch. Individuelle Fragen zu Krankheitsbildern dürfen von unseren Redakteurinnen und Redakteuren leider nicht beantwortet werden.

Kommentare