Diät-Tipp

Mit Butternuss-Kürbis Kohlenhydrate sparen

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Der Butternuss-Kürbis hat weniger Kalorien als ein Hokkaido. Foto: Klaus-Dietmar Gabbert

Wer auf Kohlenhydrate achtet, kann dennoch zum Kürbis greifen. Es gibt aber Unterschiede zwischen den verschiedenen Kürbis-Arten.

Hamburg (dpa/tmn) - Wer eine kohlenhydratarme Ernährung bevorzugt, muss deswegen nicht auf Gerichte mit Kürbis verzichten.

Butternuss- und Muskatkürbisse sind dann aber eine bessere Wahl als der Hokkaido, rät die Zeitschrift "Essen & Trinken für jeden Tag" (Ausgabe 3/2019). Denn die beiden Kürbissorten haben einen vergleichsweise geringen Anteil von 4,6 Gramm Kohlenhydrate pro 100 Gramm. Beim Hokkaido sind es 13,6 Gramm.

Zurück zur Übersicht: Gesundheit

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Kommentare