"Goldfinger"

Diese Frau verdient 5.500 Euro am Tag - dank eines bestimmten Körperteils

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Nina Taylor hat die schönsten Hände der Welt - und hat sie sich nun für Millionen versichern lassen. (Symbolbild)

Nina Taylor macht mit ihrem außergewöhnlichen Job 5.500 Euro - pro Tag. Alles, was sie dafür tun muss, ist, ein spezielles Körperteil in die Kamera zu halten.

Seit 30 Jahren verdient sich Nina Taylor ein goldenes Näschen, sie ist ein gefeiertes Model und schon in zahlreichen Designer-Kampagnen zu sehen gewesen. Dennoch weiß niemand, wie sie aussieht. Der Grund dafür: Von der Britin sind immer nur die Hände vor der Kamera zu sehen.

"Kate Moss der Hand-Models": Britin verdient 5.500 Euro pro Tag mit ihren perfekten Händen

Die Londonerin ist dank ihrer perfekten, schlanken Finger ein begehrtes Hand-Model und verdient schon mal bis zu 5.500 Euro am Tag! Die Blondine war sogar schon in der Vergangenheit das Hand-Double für niemand Geringeren als Supermodel Kate Moss, aber auch für Hollywoodstars wie Jennifer Lawrence oder Scarlett Johansson.

Auch interessant: Frau arbeitet nur zwei Stunden am Tag - von ihrem Gehalt können viele nur träumen.

In der Dokumentation "Million Pound Hand Job" (auf Deutsch etwa: "der Eine-Million-Hand-Job") des britischen Fernsehsenders Channel 5 verriet Taylor jetzt: "Nur die Hände zu sein, bedeutet, anonym zu sein. Es gibt keine Interessenskonflikte. Man kann für all diese verschiedenen Marken arbeiten, jeden einzelnen Tag. Man wird doppelt oder sogar dreifach gebucht. Das summiert sich."

Interessantes Video: Der "Tag des Mittelfingers"

"Goldfinger": Für zwei Millionen Euro hat Taylor ihre Hände versichern lassen

Doch damit ihre Hände immer kamerareif sind, muss sie sie auch sehr pflegen und behutsam damit umgehen, so die Britin. "Wenn ich im Garten arbeiten wollen würde, könnte ich das nicht. Das Gleiche gilt für Gitarrespielen. Ich habe sogar Techniken entwickelt, um Dosen und so weiter aufzumachen", verrät Taylor weiter. Weil ihre Hände ihr Kapital sind, hat sie ihre "Goldfinger" jetzt sogar versichern lassen - für sage und schreibe zwei Millionen Euro!

Erfahren Sie hier: Mutter langweilt sich und startet Party-Business - nun verdient sie Millionen.

Dennoch stellt sich die Frage: Warum müssen Kate Moss & Co. überhaupt gedoubelt werden - sind ihre Hände etwa so unansehnlich? Das verneint Taylor. "Es braucht dazu eine bestimmte Fähigkeit, man muss sehr genau sein und wirklich still halten. Es ist Präzisionsarbeit und das kommt mit der Erfahrung."

Lesen Sie auch: Diese 28-Jährige verdient 85.000 Euro im Monat - obwohl sie nur reist.

jp

Jeff Bezos wieder reichster Mensch 2019 - ein anderer ist großer Verlierer

Zurück zur Übersicht: Geld

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare