Schon fast bei 6.000-Dollar-Marke

Bitcoin knackt Jahreshoch - nun soll ihn keiner mehr stoppen können

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Der Bitcoin-Kurs zeigt gerade nur eine Bewegung: aufwärts.
  • schließen

Es ist kaum zu glauben: Der Bitcoin scheint sich nach monatelanger Kurs-Durststrecke endlich wieder zu erholen. Nun hat er erstmals wieder eine wichtige Marke überschritten.

Krypto-Fans sind außer sich: Die von Kritikern totgeglaubte Digitalwährung scheint sich allmählich wieder aufzurappeln. In den vergangenen Wochen stieg der Bitcoin-Kurs wieder kontinuierlich an. Während er die Monate zuvor noch bei etwa 3.000 Dollar (circa 2.670 Euro) herumdümpelte, ist er nun über die so wichtige Marke von 5.000 Dollar gestiegen.

Bitcoin fast bei 6.000-Dollar - steht 2019 endlich eine neue Rallye bevor?

Aktuell (Stand: 06. Mai 2019) liegt der Kurs sogar bei 5.600 Dollar (um die 5.000 Euro). Damit verzeichnet das Kryptogeld nicht nur ein Plus von 7,5 Prozent, sondern auch ein weiteres Jahreshoch. Manche Krypto-Anhänger munkeln, dass nun eine neue Rallye bevorstehen könnte.

Auch interessant: Bitcoin sorgt für Kurs-Explosion: Darum soll jetzt ein neues Rekordhoch nahen.

So gehen Experten davon aus, dass es nur noch eine Frage der Zeit ist, bis Bitcoin die 6.000-Dollar-Marke knackt. Von da an könnte einem neuen Rekordhoch nichts mehr im Wege stehen. Verantwortlich für den rasanten Anstieg soll laut der US-Nachrichtenagentur Bloomberg die wachsende Nachfrage für Optionsscheine an der US-amerikanischen Börse CME sein.

jp

Diese Promis bekennen sich zu Bitcoin - und sagen das voraus

Zurück zur Übersicht: Geld

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare