Shaquille O'Neal macht's vor

Befolgen Sie diesen simplen Tipp, vervierfachen Sie Ihr Vermögen

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Shaquille O'Neal ist einer der berühmtesten und erfolgreichsten (Ex-)Basketballspieler der Welt - aber auch ein kluger Geschäftsmann.
  • schließen

Der millionenschwere Basketballstar Shaquille O'Neal hat sich ein goldenes Näschen verdient - dank einer simplen wie genialen Anlagestrategie. Welche das ist, erfahren Sie hier.

Er ist ein Basketball-Urgestein und Superstar, hat 19 Jahre lang erfolgreich in der NBA gedrippelt und kann heute ein stattliches Vermögen vorweisen: Shaquille O'Neal ist nicht nur ein erfolgreicher Profisportler, sondern auch smarter Unternehmer. 

Basketballstar Shaquille O'Neal gibt Anlagetipps - und was Jeff Bezos damit zu tun hat

So soll der Ex-Basketballspieler, der sich 2011 aus der Liga zurückgezogen hat, ein Händchen für lukrative Investments aufweisen. Mit der Folge, dass der 47-Jährige angeblich sage und schreibe 266 Millionen Euro schwer ist!

Auch interessant: So legt der mächtigste Banker Deutschlands sein Geld an - Strategie ist so simpel wie genial.

Doch O'Neal gibt sich bescheiden und verrät jetzt im Interview mit dem US-amerikanischen Wall Street Journal, wem er seinen enormen Reichtum zu verdanken hat: "Ich habe Jeff Bezos (Anm. d. Red.: Amazon-Gründer) einmal sagen gehört, dass er seine Investitionen basierend auf der Frage tätigt, ob sie das Leben der Menschen verändern werden", und "seit ich anfing, diese Strategie auch zu verfolgen, hat sich mein Vermögen wahrscheinlich vervierfacht."

Erfahren Sie hier: Genau auf diese drei Aktien schwört jetzt der beste Investor der Welt.

Google, Apple & Co.: So sahnte O'Neal ein Millionen-Vermögen ab - mit Donuts

So habe er sein Geld schon früh in Aktien von Google und Apple angelegt, zudem soll der Ex-Basketballstar Anteile an mehreren Nachtclubs in Las Vegas und Fast-Food-Kette wie "Five Guys" und "Papa John's". Doch besonders stolz sei er auf seine Investition in die Donutkette Krispy Kreme, so O'Neal weiter. "Ich mag Donuts ... Krispy Kreme ist ein fabelhafter Donut. Ich lernte ihn im College kennen und bin seitdem in ihn verliebt", schwärmt er.

Generell achte er darauf, nur in Dinge zu investieren, die ihn auch selbst ansprechen würden: "Wenn etwas über meinen Schreibtisch kommt und ich nicht daran glaube, schaue ich es mir nicht einmal an", sagt er. "Wann immer ich Geschäfte mache, geht es nicht ums Geld", erklärt O'Neal abschließend.

Lesen Sie auch: So werden Sie reich: Sieben Tipps vom größten Milliardär aller Zeiten.

jp

Das sind die fünf lukrativsten Geldanlagen der Welt

Zurück zur Übersicht: Geld

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare