Basketball-Simulation

„NBA 2K21“ für PS5 und Xbox Series X: Welche Neuerungen bietet die Next-Gen-Version?

"NBA 2K21" will realistisch sein. Doch geht echte Werbung zu weit?
+
„NBA 2K21“ erscheint bald ein zweites mal für die Next-Gen-Konsolen.
  • Ömer Kayali
    vonÖmer Kayali
    schließen

„NBA 2K21“ ist bereits seit einiger Zeit auf dem Markt, etwas später ist das Spiel auch für PS5 und Xbox Series X/S erschienen. Welche Neuerungen die Next-Gen-Version bietet, verraten wir hier.

Die Entwickler von Visual Concepts mussten dieses Jahr an gleich zwei neuen Ablegern der beliebten Basketball-Simulation arbeiten. Die aktuelle Version von „NBA 2K21“ für PS4 und Xbox One ist schon seit einigen Wochen auf dem Markt. Große Unterschied zur Vorgänger-Version wird man hier jedoch nicht finden. Doch das eigentliche neue Spiel ist die Version für Playstation 5 und Xbox Series X*. Publisher 2K hat mittlerweile verraten, was die Next-Gen-Edition bietet. Erstes Gameplay wurde ebenfalls veröffentlicht.

„NBA 2K21“ für PS5 und Xbox Series X: Das ist neu

In einem Blog-Post auf der offiziellen Webseite erklärt 2K, das die Next-Gen-Version „von Grund auf neu erstellt“ wurde und Verbesserungen biete, „die nur auf Playstation 5 und Xbox Series X möglich sind“.

In erster Linie verfügt das Spiel über eine bessere Grafik und über flüssigeres Gameplay. Zudem sind die Ladezeiten auf den Next-Gen-Konsolen dank der SSDs erheblich kürzer. Die Entwickler versprechen auch verbesserte Zuschauerreaktionen. Eine neue Kamera-Einstellung kommt ebenfalls hinzu.

Wie das aussieht, hat 2K kürzlich in einem rund vierminütigen Video gezeigt. Erstmals ist darin unbearbeitetes und ungeschnittenes Gameplay zu sehen.

Hier sehen Sie das Next-Gen-Gameplay im Video:

Lesen Sie auch: NBA 2K21: Das ist die größte Änderung im Spiel.

„WNBA 2K21“: Damenliga erstmals mit MyPlayer-Modus

2K hat außerdem angekündigt, dass die WNBA – die US-amerikanische Damenliga – erstmals weitere Modi erhält. Neben der bisher verfügbaren MyLiga kommen nun auch MyGM und ein ganz neuer und eigener MyPlayer-Modus dazu. Letzterer verspricht dank neuer Features, wie dem Vermögen der Spielerin, Jobs an freien Tagen und dem „The W Online“-Modus sehr umfangreich zu werden. (ök) *tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Redaktionsnetzwerks.

„NBA 2K21“ für PS5 und Xbox Series X jetzt vorbestellen

Auch interessant: PS5: Diese PS4-Spiele bekommen ein gratis PS5-Upgrade.

"Cyberpunk 2077", "Doom Eternal" und "Half-Life": Diese Spielekracher erscheinen 2020

So heiß ersehnt war wohl kaum ein anderes Spiel in der Geschichte: "Cyberpunk 2077" von den "The Witcher"-Machern CD Projekt Red. Im April 2020 ist es endlich soweit und die Fans können in Night City eintauchen. An ihrer Seite steht jemand ganz besonderes: Johnny Silverhand, gespielt und gesprochen von Keanu Reeves.
Fünf Jahre nach den Ereignissen von "The Last of Us", schlüpfen Spieler in "The Last of Us Part 2" wieder in die Rolle von Ellie. Mittlerweile haben sich Ellie und Joel in Jackson, Wymoning niedergelassen. Doch ein Unglück reißt Ellie aus der Idylle.
2016 schaffte Bethesda mit dem Remake von "Doom" einen Neustart der Serie. Im März 2020 geht der Doomguy in "Doom Eternal" wieder auf Dämonenjagd. Die Kreaturen des Bösens haben die Erde überrannt und nur der Doomguy kann die Welt noch retten.
Schon 23 Jahre hat "Final Fantasy VII" auf dem Buckel. Zeit für ein Remake dachte sich Entwickler Square Enix. Fans des RPGs können in verbesserter Grafik nochmal die packende Story von "Final Fantasy VII" erleben.
"Cyberpunk 2077", "Doom Eternal" und "Half-Life": Diese Spielekracher erscheinen 2020

Kommentare