Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


BioWare

Dragon Age 4: Wann ist Release? Alle Details über das heiß ersehnte Spiel

dragon-age-4-setting
+
Dragon Age 4: Setting bestätigt – nur echte BioWare-Fans konnten es entdecken
  • Ömer Kayali
    VonÖmer Kayali
    schließen
  • Anne Tessin
    Anne Tessin
    schließen

Rollenspiel-Fans warten schon gespannt auf den nächsten Teil aus der „Dragon Age“-Reihe. Wann können wir mit dem Release rechnen?

Zumindest eines ist klar: „Dragon Age 4“* ist kein bloßes Gerücht sondern bei BioWare und Electronic Arts tatsächlich in der Mache. Der nächste Teil der beliebten Rollenspiel-Reihe wurde bereits vor einiger Zeit offiziell angekündigt. Die Entwickler gewährten sogar einen ersten Blick auf das neue Rollenspiel.

Dragon Age 4: Wann ist der Release?

Es gibt aktuell keinen offiziellen Release-Termin für „Dragon Age 4“ – nein, noch immer nicht. Immerhin hat Venturebeat-Autor und Branchen-Insider Jeff Grubb von seinen Quellen erfahren, dass „Dragon Age 4“ voraussichtlich wohl erst 2023 auf den Markt kommen wird. Allerdings sei EA noch nicht bereit, sich darauf festzulegen. Vor allem im von Coronavirus geplagten Jahr sahen sich viele Entwickler und Publisher dazu gezwungen, ihre Veröffentlichungen zu verschieben. Aus diesem Grund sind die Verantwortlichen dieser Tage eher vorsichtig mit offiziellen Ankündigungen, damit man die Spieler nicht gegen sich aufbringt.

Seit 2015 tüfteln die Entwickler an dem Spiel, wurden aber immer wieder für andere Projekte des Studios abgezogen, wie Kotaku berichtete. Das Ergebnis: Die Entwicklung von Dragon Age 4 verzögerte sich immer weiter und wurde schließlich ganz pausiert. 2017 wurden die Arbeiten dann wieder aufgenommen.

Auch interessant: Xbox Game Pass: Das hat das „Netflix für Spiele“ zu bieten.

„Dragon Age 4“: Was können Fans erwarten?

Bei „Dragon Age 4“ wird es sich um ein klassisches Singleplayer-Rollenspiel handeln. Ein Online-Live-Service-Modell müssen Fans nicht befürchten, erklärt Jeff Grubb. Dennoch bedeute dies nicht, dass es gar keinen Online-Multiplayer-Modus geben wird, da dies beim Vorgänger „Dragon Age: Inquisition“ auch schon ein großes Feature war.

Erste Einblicke gewährten die Entwickler in einem ausführlichen Behind-the-Scenes-Video im vergangenen Jahr. Darin ließen sie Mitarbeiter von BioWare, aber auch Synchronsprechern und Stunt Artists zu Wort kommen. Für die wartenden Fans waren natürlich vor allem die gezeigten Gameplay-Szenen interessant:

*tz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Lesen Sie auch: Pro Evolution Soccer heißt jetzt eFootball: Größter FIFA-Konkurrent setzt auf Free-to-Play.

„Halo: Infinite“, „Far Cry 6“, „Zelda“ & Co.: Diese Game-Highlights erscheinen 2021

Hitman 3
Artwork zu „Zelda: Skyward Sword HD“.
Far Cry 6 Giancarlo Esposito Cover Kind
Hätte Ende des Jahres den vermeintlichen Siegeszug der neuen Xbox-Konsole anführen sollen: der Master Chief aus "Halo Infinite".
„Halo: Infinite“, „Far Cry 6“, „Zelda“ & Co.: Diese Game-Highlights erscheinen 2021

Kommentare