Sterben, aber Killstreak behalten?

CoD Cold War: Bug im Shooter verschafft Spielern unfairen Vorteil

call of duty zombie modus
+
CoD Cold War: Bug im Shooter verschafft Spielern einen unfairen Vorteil
  • vonLars Bendixen
    schließen

Kurz nach dem Release von CoD Cold War finden Spieler bereits erste Bugs. Einer dieser Fehler verschafft Spielern immense Vorteile, ohne dafür etwas tun zu müssen.

Santa Monica, USA –In dem frisch veröffentlichten Call of Duty*-Teil CoD Cold War* toben sich zurzeit etliche Spieler aus. Während Spieler die Maps erkundeten und sich mit den neuen Waffen warm geschossen haben sind auch die ersten Bugs aufgetreten. Diese haben teils massive Auswirkungen auf den Spielverlauf. Besonders der nun neu aufgetretene Bug, welcher in Verbindung mit Killstreaks steht, wird zufällig getriggert und kann Spielern einen unfairen Vorteil verschaffen. Zum Glück tritt dieser bisher nicht allzu oft in CoD Cold War auf (Alle CoD Cold War News).

Mitten als der Streamer niedergestreckt wird hört man den Announcer aus CoD Cold War einen feindlichen Helikopter ankündigen. Dieser war allerdings nirgends auf der Map zu sehen. Anstelle dessen taucht, aber kurz nach seinem Respawn aus dem Nichts ein Helikopter auf der Seite des Streamers auf, obwohl er selbst keinen gerufen hatte und dazu auch gar nicht Lage sein dürfte. Im Anschluss darauf eliminiert dieser auch schnell zwei Gegner. Der Streamer kassierte dafür sogar die Kills ein und verschaffte sein vorher chancenloses Team einen guten Vorteil.

Bei Ingame.de* kann man nachlesen, dass es in CoD Cold War einen gamebreaking Bug* gibt. Dieser lässt Spielern einen Helicopter erhalten, ohne vorher eine Killstreak erzielt zu haben.*ingame.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Kommentare