Ubisoft

"Assassin's Creed Valhalla" bekommt ein etwas anderes Multiplayer-Feature

"Assassin's Creed Valhalla" verfügt über eine indirekte Mehrspieler-Komponente.
+
"Assassin's Creed Valhalla" verfügt über eine indirekte Mehrspieler-Komponente.
  • Ömer Kayali
    vonÖmer Kayali
    schließen

"Assassin's Creed Valhalla" beschränkt sich auf einen Einzelspieler-Modus. Doch der Multiplayer wird nicht gänzlich weggelassen.

  • "Assassins Creed Valhalla" ist Ubisofts neues Assassinen-Abenteuer, dass Spieler diesmal nach Skandinavien und England führt.
  • Das Spiel ist ein Singleplayer-Titel, doch Multiplayer fehlt nicht gänzlich.
  • Wie die Mehrspieler-Komponente aussieht, verraten wir hier.

In Ubisofts "Assassin's Creed Valhalla"* dürfen sich Spieler auf eine spannende Geschichte rundum Wikinger und deren Raubzüge durch England freuen. Gemeinsam mit den Freunden online spielen, wird nicht möglich sein, da es sich um einen reinen Singleplayer-Titel handelt. Doch Ubisoft hat den Multiplayer nicht gänzlich weggelassen - er findet seinen Weg auf eine indirekte Art und Weise ins Spiel.

"Assassin's Creed Valhalla": Spieler können Söldner erstellen und ausleihen

Der Fokus der "Assassin's Creed"*-Spiele liegt schon immer auf der Story und dem Einzelspieler-Modus. Einen Mehrspieler-Modus gab es erstmals in "Assassin's Creed: Brotherhood", doch dieser wurde in den folgenden Spielen nie wirklich ausgebaut.

Auch "Valhalla" verzichtet auf einen Multiplayer-Modus - dafür wird es allerdings ein anderes Mehrspieler-Feature geben. Wie GameStar berichtet, können Spieler nämlich Söldner erschaffen und sie individuell anpassen. Anschließend sollen diese mit anderen Nutzern geteilt werden können. Wenn die eigenen Söldnern anderen Spielern aushelfen, gibt es Belohnungen.

Inwiefern die ausgeliehenen Kämpfer ins Geschehen eingreifen, ist noch nicht klar. Die Beschreibung erinnert aber definitiv an das Vasallen-System aus dem Action-RPG "Dragon's Dogma". Auch darin lassen sich eigene Krieger erstellen und deren Fähigkeiten und Aussehen anpassen. Andere Spieler können sie zudem in ihre eigene Partie beschwören.

Dass mit der Zeit weitere Multiplayer-Modi, etwa ein Koop-Modus wie bei "Assassin's Creed: Unity" hinzukommen werden, ist nicht der Fall. Gegenüber Eurogamer versicherte Ubisoft, dass "Valhalla" ein Singleplayer-Spiel ist.

Lesen Sie auch: Assassin's Creed Valhalla: Vorbesteller-Bonus und unterschiedliche Editionen.

"Assassin's Creed Valhalla": Darum geht es in dem Spiel

Mittlerweile ist schon recht viel über "Assassin's Creed Valhalla" bekannt. Die Schauplätze sind Skandinavien und England im 9. Jahrhundert. Als Wikinger Eivor begeben sich die Spieler auf die Suche nach einer neuen Heimat für den Clan. Mit ihren Langschiffen legen sie an den Küsten Englands an und beginnen ihre Raubzüge, auf der Suche nach Ressourcen. Alle Infos zum Spiel haben wir in einem separaten Artikel gesammelt*. (ök) *tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Redaktionsnetzwerks.

Auch interessant: PS5: Sony patentiert komplett neuartiges Feature für die Playstation 5.

"Cyberpunk 2077", "Doom Eternal" und "Half-Life": Diese Spielekracher erscheinen 2020

So heiß ersehnt war wohl kaum ein anderes Spiel in der Geschichte: "Cyberpunk 2077" von den "The Witcher"-Machern CD Projekt Red. Im April 2020 ist es endlich soweit und die Fans können in Night City eintauchen. An ihrer Seite steht jemand ganz besonderes: Johnny Silverhand, gespielt und gesprochen von Keanu Reeves.
Fünf Jahre nach den Ereignissen von "The Last of Us", schlüpfen Spieler in "The Last of Us Part 2" wieder in die Rolle von Ellie. Mittlerweile haben sich Ellie und Joel in Jackson, Wymoning niedergelassen. Doch ein Unglück reißt Ellie aus der Idylle.
2016 schaffte Bethesda mit dem Remake von "Doom" einen Neustart der Serie. Im März 2020 geht der Doomguy in "Doom Eternal" wieder auf Dämonenjagd. Die Kreaturen des Bösens haben die Erde überrannt und nur der Doomguy kann die Welt noch retten.
Schon 23 Jahre hat "Final Fantasy VII" auf dem Buckel. Zeit für ein Remake dachte sich Entwickler Square Enix. Fans des RPGs können in verbesserter Grafik nochmal die packende Story von "Final Fantasy VII" erleben.
"Cyberpunk 2077", "Doom Eternal" und "Half-Life": Diese Spielekracher erscheinen 2020

Kommentare