Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Extra cheese, extra love

Besser als Drei- kann nur eine Vier-Käse-Sauce sein: Pasta Quattro Formaggi geht immer

In der linken Bildhälfte ein Teller mit Penne mit Vier-Käse-Sauce und Spinat in einem großen tiefen Teller. Im Hintergrund hinten rechts ein rot kariertes Tuch auf dem Spinat, Knoblauch und eine Zwiebel liegen
+
Authentisch italienisch: Pasta Quattro Formaggi, per favore! Hier geht es zum Rezept.
  • Eva Lipka
    VonEva Lipka
    schließen

Dieses Quartett schmeckt wie ein ganzes Orchester in deinem Mund

Heute haben wir nicht ein, zwei oder drei, sondern eine Vier-Käse-Sauce für dich. Die Pasta Quattro Formaggi ist ein echter Klassiker der italienischen Küche. Meistens als Pizza Quattro Formaggi, werden vier unterschiedliche Käsesorten zu einem cheesy Geschmackserlebnis kombiniert. Dabei ist meistens Mozzarella, der einzige Käse, der fest auf der Zutatenliste für ein Quattro Formaggi Rezept steht. Die anderen Käsesorten variieren je nach Region und Geschmack. Neben Mozzarella haben wir uns für Gorgonzola, Parmesan und Ricotta entschieden. Diese Kombination ist einfach unschlagbar herzhaft und cremig.
Aaa.. bella italia. Delizioso!

So geht‘s:

Diese Zutaten brauchst du:

  • 2 EL Speiseöl
  • 70 g Zwiebeln, in Würfeln
  • 1 Knoblauchzehe, gehackt
  • 1 TL Salz
  • 0,5 TL Pfeffer
  • 200 ml Schlagsahne
  • 100 g Mozzarella
  • 100 g Gorgonzola
  • 120 g Ricotta
  • 100 g Parmesan
  • 400 g Pasta, gekocht
  • 150 g Spinat, frisch
  • Pfeffer (nach Geschmack)

So einfach ist die Zubereitung:

  1. Öl in einer Pfanne erhitzen. Zwiebeln und Knoblauch mit Salz und Pfeffer würzen und darin andünsten, bis die Zwiebeln glasig sind.
  2. Anschließend mit der Schlagsahne ablöschen und kurz aufkochen lassen, bevor Mozzarella, Gorgonzola, Ricotta und Parmesan hinzugefügt werden.
  3. Gut rühren und so lange leicht köcheln lassen, bis der Käse Fäden zieht und vollständig geschmolzen ist.
  4. Erneut aufkochen lassen und dann sofort die gekochte Pasta hinzufügen.
    Tipp: Die Pasta nach dem Kochen nicht abschrecken. Dadurch verliert die Pasta die Stärke, die dafür sorgt, dass die Sauce die Nudeln schön umhüllt.
  5. Pasta einrühren und den Spinat hinzufügen. Den Spinat leicht unterheben. Sobald der Spinat eingefallen ist, die Pfanne von der Herdplatte nehmen und auf tiefen Tellern servieren.
  6. Nach Geschmack mit Pfeffer garnieren.
  7. Mhhh cheesy! Zurücklehnen und genießen.
So einfach und lecker, wie die Pasta Quattro Formaggi zubereitet werden kann, sollte sie auf jeden Fall zu deinem italienischen Standardrepertoire gehören. Hier geht‘s zum Rezept.

Kannst du noch mehr Pasta Inspiration gebrauchen? Wir haben hier für dich 16 wohltuende Pasta-Gerichte aus dem Schongarer.
Du bist immer auf der Suche nach neuen und leckeren Rezeptideen? Dann melde dich doch ganz einfach und schnell beim Einfach Tasty Newsletter an und lass dich von uns inspirieren.

Kommentare