Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Diskussion seit 2020

Neuer Bußgeldkatalog ist beschlossene Sache – mit harten Strafen für Raser

An der Windschutzscheibe eines Autos klemmt ein Knöllchen unter dem Scheibenwischer.
+
Falschparken und Rasen wird in Zukunft deutlich teurer.
  • VonKatja Becher
    schließen

Am Freitag hat der Bundesrat Änderungen am Bußgeldkatalog entschieden – mit stark steigenden Strafen.

Lange haben Bund und Länder über Änderungen am Bußgeldkatalog diskutiert – jetzt hat der Bundesrat über diese entschieden. Die neue Verordnung, die die Bußgelder im Verkehr regelt, muss nun noch von Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer unterschrieben werden. Wenn der neue Bußgeld-Katalog in Kraft tritt, wird es vor allem für Raser und Falschparker teuer.
HEIDELBERG24* verrät, auf welche Änderungen sich Autofahrer mit dem neuen Bußgeldkatalog einstellen müssen – und wann dieser in Kraft treten soll.

Zuvor waren verschärfte Bußgelder 2020 in der neuen Straßenverkehrsordnung wegen eines Formfehlers außer Kraft gesetzt worden. *HEIDELBERG24 ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Kommentare