Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Plan der Regierung

Ladesäulen werden Pflicht: Großbritannien regelt’s per Gesetz

Mehrere Autos laden an Ladesäulen in London. (Symbolbild)
+
In England sollen Ladesäulen bald Pflicht werden. (Symbolbild)

Für den Ausbau der Elektromobilität werden mehr Ladesäulen benötigt. In Großbritannien soll jetzt ein Gesetz für mehr Geschwindigkeit sorgen.

London – Der Elektromobilität gehört die Zukunft, doch noch immer lässt die Lade-Infrastruktur zu wünschen übrig. Es gibt schlicht zu wenig Ladesäulen und das, obwohl Hersteller wie Tesla oder Porsche in eigene Ladenetze investieren*. In Großbritannien soll der Ausbau nun per Gesetz vorangetrieben werden.
24auto.de verrät wie viele Ladesäulen durch das Gesetz in Großbritannien entstehen sollen.*

Die Regierung von Premierminister Boris Johnson plant eine Ladesäulen-Pflicht für Neubauten in Großbritannien. Auch Gebäude, die wesentlichen Renovierungsmaßnahmen unterzogen werden, sind davon betroffen. Noch in diesem Jahr soll das neue Gesetz beschlossen werden und 2022 in Kraft treten. *24auto.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Kommentare