Wie hat er das geschafft?

Nach nur 49 Minuten: Fahranfänger (18) verliert seinen Führerschein

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Ein Fahranfänger (18) raste in eine Geschwindigkeitskontrolle - Minuten, nachdem er seinen Führerschein erhalten hatte. (Symbolbild)

Nicht mal eine Stunde konnte sich der junge Mann über seinen "Lappen" freuen. Eine Dummheit kostete ihn nicht nur den Führerschein.

Hemer - Der Führerschein ist für jeden Jugendlichen ein Stück Freiheit. Endlich muss man sich nicht mehr von den Eltern oder großen Geschwistern rumfahren lassen. Umso unverständlicher ist, warum ein Fahranfänger diese Freiheit auf's Spiel gesetzt hat.

Ein 18-jähriger Fahranfänger hatte seinen sauer verdienten Führerschein verloren - nur 49 Minuten, nachdem er ihn zum ersten Mal in Händen halten durfte. Doch was war passiert?

Führerschein nach 49 Minuten weg: Radarkontrolle bremst Fahranfänger aus

Der 18-jährige Mann hatte laut der Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis gerade seinen Führerschein bekommen, als er schon mit 95 km/h in eine Radarkontrolle in Hemer raste - und das, obwohl in der Stadt nur 50 km/h erlaubt waren. Ob ihn wohl seine vier Freunde abgelenkt hatten, die mit ihm im Auto saßen? Oder wollte er ihnen zeigen, was er am Steuer so drauf hat?

Video: Führerschein schon nach 49 Minuten abgenommen

Auch interessant: Führerschein verloren oder gestohlen: Das sollten Sie jetzt tun .

Rasender Fahranfänger bekommt den Führerschein nicht so einfach wieder

Über den Grund für seinen rasanten Auftritt kann man nur spekulieren. Doch der Raser dürfte seinen Bleifuß bei der Antrittsfahrt inzwischen bitter bereut haben. Schließlich hat er sich damit ein Fahrverbot von vier Wochen, zwei Punkte in Flensburg sowie und eine Geldstrafe von 200 Euro eingehandelt, wie die dpa berichtet.

Seinen Führerschein soll der junge Mann allerdings erst nach einer teuren Nachschulung zurück bekommen - dann mit verlängerter Probezeit von vier statt zwei Jahren.

Auf dem Portal Come-on.de* erfahren Sie mehr zum rasenden Fahranfänger aus Hemer.

Lesen Sie auch: Junge fährt Roller - und kassiert Punkte auf seinem zukünftigen Führerschein.

ans

Die irrsten Autofahrer der Welt

*Come-on.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Netzwerkes.

Zurück zur Übersicht: Auto

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare