Gute Chefs

Wenn Ihrem Chef diese Eigenschaften fehlen, sollten Sie sich vielleicht einen neuen Job suchen

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Ist auch Ihr Chef einer von den guten?
  • schließen

Die Geschichten über unfähige, unfaire und cholerische - mit einem Wort schreckliche - Vorgesetzte kennt jeder. Doch es gibt auch Geschichten über die guten Chefs.

Die Karriere-Plattform Business Insider hat zehn Angestellte gebeten, eine Sache zu nennen, die sie an ihrem Chef bewundern. Ihre Antworten spiegeln wider, was viele für die Eigenschaften idealer Führungskräfte halten - von einer offenen Tür bis hin zum großzügig verteilten Lob.

Sie können zu ihm gehen und mit ihm über alles reden

"Manche Chef sagen zwar, ihre Tür stünde immer offen, aber das ist dann nicht der Fall", sagt Mike Gnitecki, ein Feuerwehrmann und Sanitäter. "Aber die Tür meines Chefs ist wirklich immer offen - du kannst zu ihm gehen und mit ihm über alles reden." Das mache seinen Chef zu einem guten Chef, weil die Mitarbeiter keine Angst haben, sich mit Fragen oder Bedenken direkt an ihn zu wenden.

Ebenfalls interessant: Chef feuert alle Mitarbeiter - der Grund ist mehr als kurios.

Er nimmt sich Zeit für Sie und andere Mitarbeiter

"Das Einzige, was ich an meiner Chefin bewundere ist, dass sie sich immer Zeit für mich und andere Mitarbeiter nimmt", sagt Mike Sheety, Operations Director bei ThatShirt.com. "Das hat sich als unglaublich wertvoll für uns alle erwiesen." Wenn es ein Problem gibt oder etwas ausdiskutiert werden muss, wird es nicht beiseite geschoben. "Dies hat ein gutes Verhältnis zwischen Chef und Mitarbeitern auf allen Ebenen gewährleistet, da wir uns ständig gehört, geschätzt und als ein wichtiger Teil des Teams gefühlt haben."

Lesen Sie auch: An diesen sieben Anzeichen erkennen Sie einen bösen Chef sofort.

Er sorgt dafür, dass Sie Anerkennung für Ihre Arbeit bekommen

Jessica Granofsky, PR-Koordinatorin für ein Technologie-Startup, bewundert an ihrem Chef am meisten, dass er echtes Interesse an ihrer beruflichen und persönlichen Entwicklung zeigt. Ihr Chef hat "betont, dass die Mühe, die ich in etwas gesteckt habe, genauso wertvoll ist wie das Ergebnis", sagte sie. "Ich denke, es ist extrem selten, einen Chef zu finden, der darauf besteht, dass du für deine ganze Arbeit Anerkennung bekommst, und meiner tut es immer."

Ebenfalls interessant: An diesen Punkten erkennen Sie, wie schwach Ihr Chef wirklich ist.

Ihr Chef lacht viel

Bracha Goetz, Koordinatorin eines Big Brothers Big Sisters Programms in Baltimore, sagte, sie liebe die positive Arbeitsatmosphäre, die ihre Chefin verbreitet. "Ich liebe es, dass meine Chefin viel lacht", sagt sie. "Das macht die Arbeitsatmosphäre optimistisch. Meine Mitarbeiter und ich sehen, dass ihr die Arbeit Spaß macht, sodass auch wir unsere Arbeit mehr genießen."

Lesen Sie auch: "Wir können Ihnen nicht mehr zahlen" - Wenn Ihr Chef diese sieben Sätze sagt, lügt er.

Er hilft Ihnen, Ihre Visionen zu verwirklichen

Hiba Beydoun, Gründer und CEO von 8020Community.com, arbeitete einst als Kommunikationsspezialist für Johnson Controls und berichtete dem CEO. "Mein Chef glaubte an mich und vertraute mir, die Arbeit ohne Mikromanagement zu erledigen, was im Grunde genommen zu mehr Kreativität und Produktivität führte", sagte sie. "Obwohl ich damals eine frischgebackene Absolventin war, brachte mich sein Vertrauen dazu, eine vollwertige Unterstützungsabteilung für die Organisation aufzubauen. Ich wurde die jüngste - und erste Frau - im Führungsteam von 3.000 Mitarbeitern." Der Job sei eine bedeutsame Erfahrung in ihrem Leben - und das alles dank dieses Chefs. "Ich hatte das erstaunliche Glück, einen Chef zu haben, der mich nicht in meine ursprüngliche Berufsbezeichnung presste, sondern mir erlaubte, ehrgeizig zu sein, und mir half, meine Vision zu verwirklichen."

Ebenfalls interessant: Vorsicht: Wenn Ihr Chef diesen harmlosen Satz sagt, sollten Sie misstrauisch werden.

Er lässt Sie selbstständig arbeiten

Adam Jacobs, ein Kampagnenmanager bei Powerblanket, sagte der Karriere-Plattform Business Insider, dass er es zu schätzen wisse, dass sein Chef ihm die Werkzeuge für ein Projekt zur Verfügung stellt - und es ihn dann selbstständig durchführen lässt. "Ich mag es wirklich, dass er nicht jeden Schritt des Prozesses vorschreibt", sagt Jacobs. "Das ist für mich als Remote-Mitarbeiter unerlässlich, da ich dort die Verantwortung, die ich habe, besser ausbalancieren kann. Ehemalige Arbeitgeber zwangen mich, jede Minute meines Arbeitstages zu protokollieren, was Zeit und Energie beanspruchte."

Ihre Meinung ist gefragt

Lesen Sie auch: "Ich brauche nicht alles zu wissen": Chef schreibt Mitarbeitern - die sind begeistert.

Wollen Sie über aktuelle Karriere-News auf dem Laufenden bleiben? Dann folgen Sie unserer Branchenseite auf dem Karriereportal Xing.

vro

Reich und schön: Sie sind die zehn bestbezahlten Supermodels 2018

Zurück zur Übersicht: Ausbildung & Karriere

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare