Darum geht es in „Die Gärtnerin von Versailles“

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Frankreich, Ende des 17. Jahrhunderts: Die unkonventionelle Landschaftsgärtnerin Sabine (Kate Winslet) erhält den Auftrag, für König Ludwig XIV.

(Alan Rickman) einen Barockgarten für dessen neues Schloss in Versailles zu bauen. Doch intrigante Neider machen der freigeistigen Witwe das Leben schwer. Die Kritik zum Film lesen Sie am Donnerstag.

Zurück zur Übersicht: Kultur & TV

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare