Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Hebfeier für Bettenhaus an Priener Romed-Klinik

Der Rohbau des Südbettenhauses der Priener Romed-Klinik steht.

"Es wird ein einladendes Gebäude, wenn man das von einem Krankenhaus sagen kann", sagte Landrat Wolfgang Berthaler gestern bei der Hebfeier für den Komplex, der voraussichtlich 16,7 Millionen Euro kosten wird. Neben einer Fachstation entstehen bis Mitte 2016 eine Notaufnahme, eine Intensivstation und eine Technikzentrale. Seit 2006 arbeitet der Landkreis am Um- und Ausbau der Klinik am Chiemseeufer. Insgesamt fließen mehr als 50 Millionen Euro in die Runderneuerung des Priener Krankenhauses. 15 Millionen bekommt der Landkreis als Zuschuss, 37 Millionen Euro bringt er selber auf. Foto db

Kommentare