Großbrand auf der Autobahn

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Ein Lastwagen, der mit Unkrautvernichtungsmitteln beladen war, ist in der Nacht auf Dienstag auf der A 3 in Niederbayern in Brand geraten.

Ursache war wohl ein festgefahrener Reifen am Lastwagen. Dabei schmolzen die Kanister mit den Unkrautvernichtungsmitteln und liefen aus. Der Lkw aus Rumänien hatte 13 Tonnen des Pflanzenschutzmittels Butoxone und 844 Kilo Farbsprühdosen geladen. Verletzt wurde niemand, auch größere Auswirkungen auf die Umwelt sind nicht zu erwarten, sagte ein Polizeisprecher. Für die Feuerwehr war es jedoch ein Großeinsatz. Die Aufräumarbeiten dauerten die ganze Nacht. Foto: danny Jodts/Zema-Foto.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare